Deutsch | English

Beta

Lebe Dein
Rendezvous !

Lebe Dein
Rendezvous!

Lebe Dich
selbst !

Lebe Dich
selbst!

Spielregeln und AGB

Unsere Spielregeln bzw. Allgemeine Geschäftsbedingung von „eins-zu-zweit“, eine Marke der Sinalu GmbH

Stand 01.09.2014

A) Allgemeine Nutzungsbedingungen für die eins-zu-zweit-Services und Produkte

  1. Gegenstand des Vertrages
  2. Datenschutz
  3. Zugang zu unseren Services und Produkte
  4. Vertragsschluss über kostenpflichtige Leistungen und Produkte
  5. Gebühren, Preise, Zahlungsmethode und Rechnungslegung
  6. Widerrufsbelehrung, Ausschluss des Widerrufsrechts
  7. Kommunikation
  8. Nutzungs- & Urheberrechte
  9. Kündigung des Benutzerkontos
  10. Haftung
  11. Gerichtsstand und anwendbares Recht
  12. Sonstiges

B) Nutzungsbedingungen für Rendezvous-Services

„eins-zu-zweit“ bietet Dir die Koordinierung und Organisation von Rendezvous an. Zu keinem Zeitpunkt, auch nach Durchführung eines Rendezvous, wirst Du Informationen über Deinen Rendezvous-Partner über uns erfahren. D.h. auch, dass wir keine Daten über Deine Person weiterreichen werden.

  1. Kostenfreie Services
  2. Kostenpflichtige Services
  3. Matching & Videokonferenz
  4. Erfolgsgarantie
  5. Bindungszeitraum, Rücktrittsrecht & Stornierung
  6. Haftung
  7. Vertragspflichten & Verantwortlichkeiten des Kunden
  8. Folgen bei Vertragsverletzungen durch den Kunden

C) Verkaufsbedingungen für Geschenkgutscheine

  1. Spezielle Regelungen für den Kauf und die Einlösung von Geschenkgutscheinen

D) Verkaufsbedingungen für Hörbücher

  1. Spezielle Regelungen für den Kauf von Hörbüchern

E) Nutzungsbedingungen für Promotions-Gutscheine für Rendezvous-Buchungen

  1. Spezielle Regelungen für das Einlösen von Promotion-Gutscheine für Rendezvous-Buchungen



Unsere Spielregeln im PDF Format zum Download

 
 

I. Gegenstand des Vertrages

Wir von der Sinalu GmbH, Benrather Schlossallee 63, 40597 Düsseldorf, unter unserer Marke „eins-zu-zweit“ (nachfolgend „eins-zu-zweit”) freuen uns, Services und Produkte anzubieten, die es unseren Kunden ermöglicht, über unsere Webseite eins-zu-zweit.com und über unsere „eins zu zweit“ Applikationen für mobile Endgeräte Rendezvous zu buchen, Geschenkgutscheine hierfür zu erwerben oder Hörbücher zu kaufen.

Gegenstand des Vertrags ist ausdrücklich nicht die Ehevermittlung oder Eheanbahnung.

Mit der Nutzung des „eins-zu-zweit“-Services akzeptierst Du diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz „AGB”). Sie gelten sowohl für unsere kostenfreien als auch kostenpflichtigen Services und Produkte.

Integraler Bestandteil dieser AGB ist auch unser Code of Conduct.

Dein Einverständnis in unsere AGB ist bereits Voraussetzung für die erfolgreiche Registrierung. Bitte lies unsere AGB daher sorgfältig durch.

Solltest Du das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, darfst Du unseren Service leider nicht benutzen. Die Nutzung dieses Services für gewerbliche Zwecke ist ebenfalls nicht erlaubt.

II. Datenschutz

Um mehr über den Umgang mit Deinen Daten zu erfahren, lies bitte unsere Datenschutzbestimmungen, die bei der Nutzung unseres „eins-zu-zweit“-Service Anwendung finden.

III. Zugang zu unseren Services und Produkte

Der Zugang zur Nutzung des „eins-zu-zweit“-Services setzt größtenteils Deine Anmeldung voraus. Lediglich wenn Du Geschenkgutscheine kaufen möchtest, ist dies auch ohne vorheriger Registrierung möglich.

Für die Anmeldung benötigst Du eine E-Mail-Adresse und ein von Dir selbst gewähltes Passwort. Solltest Du eine auf dieselbe E-Mail-Adresse lautendes Benutzerkonto bei Facebook haben, kannst Du, wenn Du möchtest, für die Einrichtung Deines „eins-zu-zweit“-Kontos auf die Benutzerdaten aus Deinem Facebook-Konto zurückgreifen.

Mit der Registrierung entsteht zunächst ein kostenloses Vertragsverhältnis zwischen „eins-zu-zweit“ und Dir als angemeldeten Kunden.

Unseren „eins-zu-zweit“-Service kannst Du durchgehend 24 Stunden, sieben Tage die Woche mit einer Verfügbarkeit von 99,5 % im Jahresmittel nutzen. Hiervon ausgenommen sind Ausfallzeiten durch Wartung und Software-Updates sowie Zeiten, in denen der Dienst aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich von „eins-zu-zweit“ liegen, über das Internet nicht zu erreichen ist.

Um den „eins-zu-zweit“-Service unbeschränkt nutzen zu können, musst Du als Kunde jeweils die neuesten (Browser-) Technologien verwenden oder deren Verwendung auf Deinem Computer ermöglichen. Bei Benutzung älterer oder nicht allgemein gebräuchlicher Technologien kann es sein, dass Du unsere Leistungen nur eingeschränkt nutzen kannst.

IV. Vertragsschluss über kostenpflichtige Leistungen und Produkte

Vor Erwerb eines kostenpflichtigen Service oder Produkt wirst Du als Kunde über den Inhalt der jeweiligen kostenpflichtigen Leistung, den Preis und die Zahlungsbedingungen informiert. Mit Betätigen des Buttons „Rendezvous buchen“, „Geschenkgutschein kaufen“, „Gutschein einlösen“ oder „Hörbuch kaufen“ erklärst Du verbindlich, einen Vertrag über die von Dir gewählte kostenpflichtige Leistung oder Produkt abschließen zu wollen. Das Vertragsverhältnis hierüber entsteht mit unserer E-Mail-Bestätigung hierüber oder mit Zurverfügungstellung des erworbenen Produkts.

V. Gebühren, Preise, Zahlungsmethode und Rechnungslegung

Sämtliche Gebühren und Preise von „eins-zu-zweit“-Leistungen und -Produkte verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Als Zahlungsmethode steht Dir die Zahlung per Paypal, Sofortüberweisung oder Vorkasse zur Verfügung. Die Gebühr wird mit E-Mail-Bestätigung des Bestellvorgangs bzw. mit Zurverfügungstellung des bestellten Produkts fällig.

Die Nutzung des „eins-zu-zweit“- Service ist nur für Endverbraucher zugelassen. Aus diesem Grund führt „eins-zu-zweit“ keine Rechnungslegung für gewerbliche Zwecke durch. Belege für Deine Bestellungen und Einkäufe erhältst Du als E-Mail-Anhang in der Bestätigungs-Mail oder zum Einsehen, Herunterladen oder Ausdrucken unter „Mein Profil“.

VI. Widerrufsbelehrung, Ausschluss des Widerrufsrechts

1. Widerrufsrecht

Du kannst Deine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax oder E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Per Post:
Sinalu GmbH
- „eins-zu-zweit“-Kundenservice Deutschland –
Benrather Schlossallee 63
40597 Düsseldorf

Per Telefax:
(0211) 59870310

Per E-Mail:
wirfuerdich@eins-zu-zweit.com
 

2. Folgen des Widerrufs

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen wechselseitig zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kannst Du uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, musst Du uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Du die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen musst. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Dich mit der Absendung Deiner Widerrufserklärung, für „eins-zu-zweit“ mit deren Empfang.

3. Besondere Hinweise

Dein Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Deinem ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt worden ist, bevor Du Dein Widerrufsrecht ausgeübt hast.


Ende der Widerrufsbelehrung

VII. Kommunikation

Die Kommunikation zwischen „eins-zu-zweit“ und Dir als Kunde erfolgt über die Bildschirmmaske nach einem "Login" oder per E-Mail über die auf unserer Website ausdrücklich genannte Adresse. Mit der Nutzung unseres Services akzeptierst Du also den Erhalt von Kommunikation auf elektronischem Weg und stimmst zu, dass die elektronischen Mitteilungen allen rechtlichen Anforderungen auf Schriftform dieser Kommunikation gerecht werden. Diese Regelung gilt jedoch nicht, wenn zwingend anzuwendende gesetzliche Vorschriften eine andere Form der Kommunikation erfordern.

Zur eindeutigen Authentifizierung und zum Schutz vor Missbrauch ist es erforderlich, dass Du als Kunde in Mitteilungen an uns folgende zwei Angaben machst:

(1.) Bei „eins-zu-zweit“ hinterlegte E-Mail-Adresse
(2.) Service-Passwort

Das Service-Passwort wählst Du zu Beginn Deiner Registrierung und kann von Dir jederzeit online im Bereich "Kontoeinstellungen" in "Mein Profil" eingesehen und geändert werden.

VIII. Nutzungs- und Urheberrechte

„eins-zu-zweit“ ist im Verhältnis zum Kunden alleiniger Rechtsinhaber der Vervielfältigungs-, Verbreitungs-, Verarbeitungs- und sämtlicher Urheberrechte sowie des Rechts der unkörperlichen Übertragung und Wiedergabe der „eins-zu-zweit“-Website sowie der einzelnen in ihr enthaltenen Inhalte. Die Nutzung sämtlicher Programme und der darin enthaltenen Inhalte, Materialien sowie Marken- und Handelsnamen ist ausschließlich zu den in diesen Geschäftsbedingungen genannten Zwecken zulässig.

IX. Kündigung des Benutzerkontos

1. Du als Kunde hast jederzeit das Recht, Dein Benutzerkonto mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Das Kündigungsprozedere wird durch Betätigung des Links "Konto löschen" im Bereich "Kontoeinstellungen" in "Mein Profil" eingeleitet. Danach senden wir Dir eine diesbezügliche E-Mail mit einem Bestätigungslink zu. Durch Aktivierung dieses Links werden alle Daten, die in Verbindung mit Deinem Benutzerkonto stehen, komplett aus unserem System gelöscht. Dieser Vorgang kann bis zu 48 Stunden dauern.

2. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass bei Kündigung des Benutzerkontos nicht eingelöste Gutscheine verfallen und ein gebuchtes Rendezvous mangels Koordinationsmöglichkeit nicht durchgeführt werden kann. Sollte die Widerrufsfrist, wie unter VI. beschrieben, vor Kündigung des Benutzerkontos abgelaufen sein, kann die  Buchung nicht kostenfrei storniert werden, sondern es fällt die volle Service-Gebühr an.

3. Wir sind ebenfalls berechtigt, Dein Benutzerkonto zu löschen, solltest Du spätestens ein Jahr nach Registrierung unseren Service trotz ausdrücklicher Einladung hierzu nicht in Anspruch nehmen. Vor Löschung Deines Kontos erhältst Du eine diesbezügliche Benachrichtigungs-E-Mail.

4. Eine außerordentliche Kündigung unsererseits, d.h. ohne Vorwarnung, erfolgt, wenn wir einen Verstoß gegen unsere AGB und/oder Code of Conduct (Verhaltenskodex) feststellen. Hierbei obliegt uns keine Darlegungs- und Beweislast. Eine bloße Vermutung reicht hierfür aus.

X. Haftung

„eins-zu-zweit“ übernimmt keine Haftung für den eventuellen Missbrauch von Informationen seiner Kunden. Es ist möglich, dass Kunden den „eins-zu-zweit“-Service trotz Verbot in unzulässiger oder gesetzwidriger Weise nutzen. Für eine solche unzulässige oder gesetzwidrige Nutzung ist jede Haftung von „eins-zu-zweit“ ausgeschlossen. „eins-zu-zweit“ haftet auch nicht dafür, dass Angaben und Informationen, die die Kunden Dritten zugänglich gemacht haben, von diesen missbraucht werden.

„eins-zu-zweit“ gewährleistet ferner nicht den jederzeitigen ordnungsgemäßen Betrieb bzw. die ununterbrochene Nutzbarkeit bzw. Erreichbarkeit des Services. Insbesondere haften wir nicht für Störungen der Qualität des Zugangs zum Service aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die wir nicht zu vertreten haben. Ferner haftet „eins-zu-zweit“ nicht für die unbefugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten von Kunden („Hacker“-Fälle).

XI. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss deutschen Kollisionsrechts.

XII. Sonstiges

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung nicht. Bei Nichtigkeit einzelner oder mehrerer Bestimmungen gelten dann die gesetzlichen Regelungen.

„eins-zu-zweit“ ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern, soweit hierdurch wesentliche Regelungen des Vertragsverhältnisses nicht berührt werden und dies zur Anpassung an Entwicklungen erforderlich ist, welche bei Vertragsschluss für „eins-zu-zweit“ nicht vorhersehbar waren und deren Nichtberücksichtigung die Ausgewogenheit des Vertragsverhältnisses merklich stören würde. Veränderungen können insbesondere zur Schließung von Regelungslücken, die nach Vertragsschluss entstanden sind, vorgenommen werden. Auch können Anpassungen aufgrund von Änderungen der Rechtsprechung, die die Regelungen dieser AGB betreffen, notwendig werden.

Im Rahmen des Vertragsschlusses erfolgt keine automatische Speicherung des Vertragstextes durch „eins-zu-zweit“. Du als Kunde bist deshalb angehalten, den zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils gültigen, auf der Website von „eins-zu-zweit“ zugänglichen Vertragstext auf Deiner Festplatte zu speichern oder auf andere Weise zu archivieren. Du kannst die aktuellen AGB jederzeit als PDF-Datei kostenlos herunterladen.

Verantwortlich für den Inhalt des Service ist die Sinalu GmbH, Benrather Schlossallee 63, 40597 Düsseldorf, diese vertreten durch ihre Geschäftsführerin.

XIII. Kostenfreie Services

1. Nach der Registrierung kannst Du Dein Profil vervollständigen und einen Persönlichkeitstest durchführen. Die Auswertung des Tests erhältst Du unmittelbar danach. Solltest Du verbindlich ein Rendezvous buchen wollen, sind das Ausfüllen Deines Profils sowie die Durchführung des Persönlichkeitstests ein Muss.

2. Die Informationen, Tipps und Ratschläge rund um Rendezvous auf unserer „Erste-Hilfe-Kit“-Seite stehen Dir ebenfalls frei zur Verfügung.

XIV. Kostenpflichtige Services

1. Unser kostenpflichtiger Service besteht darin, Dir einen nach soziopsychologischen Kriterien der Paarbeziehung passenden Partner für ein Rendezvous zu finden, es zu koordinieren und zu organisieren. Das Auffinden eines passenden Partners wird unter XV. erläutert. Die Koordinierung und Organisation beinhaltet folgende Schritte:


a) Koordinierung des Rendezvous-Termins und schriftliche Bestätigung hierüber

b) Zuweisung von Codenamen und sonstige Identifikationsmerkmale per E-Mail

c) Bestimmung des Rendezvous-Ortes und Mitteilung hierüber per E-Mail

 

Als unverbindliche Leistung schalten wir wenige Minuten vor dem Date unser hierfür entwickeltes GPS-System frei, worauf Du Dich und Deinen Rendezvous-Partner orten kannst. Beachte, dass dieses System nur funktioniert, wenn beide Rendezvous-Partner es auf ihrem Smartphone installiert und freigeschaltet haben. Ferner hängt die Funktionalität von einigen Faktoren ab wie z.B. Wetterbedingung oder örtliches Funknetz.

2. Wir weisen darauf hin, dass Mehrfachbuchungen von Rendezvous zur gleichen Zeit nicht möglich sind. Erst nach Durchführung eines offen stehenden Rendezvous kann ein weiteres Rendezvous gebucht werden.

3. Der kostenpflichtige Service beinhaltet ferner den Zugriff auf ein Feedbacksystem, welches darauf beruht, dass jeder Teilnehmer nach einem erfolgten Rendezvous ein Feedbackbogen ausfüllt und dessen Ergebnis dem Rendezvous-Partner zum Abruf zur Verfügung stellt. Ein Abruf ist also nur dann möglich, wenn Du selbst bereits den Feedbackbogen zum Abruf ausgefüllt hast.

XV. Matching & Videokonferenz

Dein Persönlichkeitsprofil wird auf Grundlage soziopsychologischen Kriterien der Paarbeziehung mit dem anderer Kunden abgeglichen.

Um die Qualität unseres Services sicherzustellen, sind die wahrheitsgemäße Beschreibung Deines Profils sowie das Hochladen Deines Personalausweises in JPEG-Format erforderlich. Alternativ kannst du den Personalausweis auch während der Videokonferenz mit einem unserer Mitarbeiter vorzeigen. Diese Videokonferenz führen wir stets mit unseren Neukunden durch. Dadurch können wir Dich (und auch Deinen potentiellen Rendezvous-Partner) besser kennenlernen. Nach dem erfolgten Videointerview mit Dir wird die Kopie Deines Personalausweises aus unserem System gelöscht, das automatisierte Matching manuell bestätigt oder verworfen. Im letzteren Fall wiederholen wir den Matching-Prozess bis ein passender Partner gefunden wird. Im Extremfall löschen wir ein Benutzerkonto nach erfolgter Videokonferenz. Dies wird insbesondere dann der Fall sein, wenn wir eine Verletzung unserer AGB und/oder unseres Code of Conduct (Verhaltenskodex) feststellen.

XVI. Erfolgsgarantie

Du zahlst letztendlich nur bei Erfolg.

Diese Erfolgsgarantie geben wir Dir, sofern Du Dich an unsere AGB und insbesondere auch an unseren Code of Conduct (Verhaltenskodex) hältst.

1. Unsere Erfolgsgarantie besagt zum einen, dass Du Dein Geld zurück erhältst, wenn wir innerhalb von zwei Monaten nach Deiner Buchung keinen passenden Partner für Dich finden können. Alternativ hierzu kannst Du uns eine längere Suchlaufzeit gewähren.

2. Ferner erfasst unsere Erfolgsgarantie auch folgende Konstellation:

  • Wir haben einen nach unseren soziopsychologischen Kriterien der Paarbeziehung passenden Partner für Dich gefunden. Dieser Partner hat ebenfalls seinen rechtsverbindlichen Willen geäußert, am Rendezvous teilnehmen zu wollen. Wir haben den Termin für das Rendezvous mit beiden Partnern abgestimmt und schriftlich fixiert.
  • Wir haben des Weiteren den Rendezvous-Ort, Codename sowie sonstige Identifikations-Merkmale festgelegt und beiden Partnern per E-Mail zukommen lassen.
  • Sollte trotz aller oben genannten Gegebenheiten ein Rendezvous aus unergründlichen, außerhalb unserer Kontrollsphäre liegenden Ursache und ohne unser Verschulden nicht zustande kommen und Du vergeblich zum verabredeten Ort erschienen sein, werden wir Dir selbstverständlich eine neue Möglichkeit für einen Rendzevous nach Maßgabe von XVI.1. mit einem neuen Partner geben und Dir zusätzlich noch einen Wertgutschein geben. Diesen kannst Du entweder sofort einlösen oder für eine weitere Buchung verwenden. Die Höhe des Wertgutscheines erfährst Du auf unserer Servicegebührliste.
  • Der in diesem Fall unsere Spielregeln verletzende Rendezvous-Partner erhält die Servicegebühr nicht erstattet und wird ferner aus unserem System ausgeschlossen.

XVII. Bindungszeitraum, Rücktrittsrecht & Stornierung

1. Gemäß unserer Erfolgsgarantie unter XVI. behalten wir die Servicegebühr nur ein, wenn ein passender Rendezvous-Partner sowie alle erforderlichen Informationen für das Zustandekommen eines Rendezvous beiden Partnern übermittelt wurden. Da die Suche nach einem passenden Partner von einigen unkontrollierbaren Faktoren abhängt, kann der Zeitraum des Auffindens eines passenden Partners nicht im Vorfeld bestimmt werden. Sollte jedoch zwei Monate nach Buchung weiterhin kein passender Partner in Aussicht stehen, gewähren wir Dir als Kunde die Möglichkeit, Dich wieder von Deiner Vertragsbindung zu lösen, wenn Du dies möchtest. Gerne verlängern wir alternativ den Suchzeitraum auf Deinen Wunsch. Wir würden Dir diesbezüglich eine E-Mail zuschicken und uns nach Deiner Präferenz erkundigen.

2. Solltest Du bei erfolgreicher Vermittlung eines Rendezvous-Partners und nach vollständiger Koordinierung des Rendzevous aus wichtigen Gründen einen Tag vor dem festgelegten Rendezvous-Termin, das Rendezvous absagen müssen, besteht für Dich die Möglichkeit, das Rendezvous mit der gleichen Person neu zu terminieren, wenn diese Person hierzu zustimmt. Ist dies nicht der Fall, gewähren wir Dir einmalig einen weiteren Rendezvous-Service ohne Aufpreis. In diesem Fall gewährst Du uns jedoch eine Suchlaufzeit von bis zu drei Monaten ab den Tag, an dem feststeht, dass Dein ursprünglicher Rendezvous-Partner ein Treffen mit Dir abgelehnt hat.

Solltest Du im vorgenannten Fall den Termin erst am gleichen Tag absagen, gewähren wir Dir keinen weiteren Rendezvous-Service ohne Aufpreis mehr. In diesem Fall müsstest Du ein neues Rendezvous buchen.

3. Solltest Du in den unter XVII. 2. genannten Fällen der Rendezvous-Partner sein, dem terminlich abgesagt wurde, hast Du bei rechtzeitiger Mitteilung über die Absage des Termins die Möglichkeit, einen neuen Termin mit dem gleichen Partner zuzustimmen oder einen neuen Rendezvous-Service ohne Aufpreis gemäß XVI.1. zu beanspruchen.

Bist Du mangels rechtzeitiger Mitteilung vergeblich am Rendezvous-Ort erschienen, gewähren wir Dir gemäß XVI.2. zusätzlich einen Wertgutschein.

XVIII. Haftung

1. Mögen wir uns sehr bemühen, unsere Kunden zur wahrheitsgetreuen Angabe ihrer Daten zu motivieren, können wir dennoch nicht für falsche Angaben in den Anmeldungen und/oder Profilangaben der Kunden verantwortlich gemacht werden. Hieraus folgt, dass wir auch keine Haftung für die Richtigkeit der Ergebnisse des Persönlichkeitstests übernehmen können.

2. Ferner übernehmen wir auch keine Haftung dafür, dass der Blinddate-Partner geschmacklich nicht dem Kunden gefällt. Denn über Geschmack lässt sich nicht streiten.

3. „eins-zu-zweit“ schuldet lediglich die Organisation eines Blinddates. Wir haften demzufolge nicht, falls das Blinddate trotz aller von uns ergriffenen und notwendigen Vorkehrungen (siehe auch XV.) nicht zustande kommt.

XIX. Vertragspflichten & Verantwortlichkeiten des Kunden

1. Primärpflicht

Neben Deiner primären Pflicht zur Zahlung der Servicegebühr, hast Du noch weitere Pflichten & Verantwortlichkeiten, die unseren Service für Dich und andere Kunden zum freudebringenden Erlebnis machen:

Genau wie Du, möchte Dein Rendezvous-Partner jemanden treffen, der echt ist, der authentisch und insbesondere natürlich ist, auch wenn er oder sie im Vorfeld eines Rendezvous nichts über Deine Person erfahren wird. Deine wahren Daten sind insbesondere für Dein Matching wichtig. Du hast daher keinen Grund, Dich in einem anderen als Deinem eigenen Selbst-Licht zu zeigen. Dein Profilfoto sollte daher aktuell und Dein Personalausweis als Bild erkenntlich hochgeladen sein oder während der Videokonferenz mit einem unserer Mitarbeiter erkenntlich vorgezeigt werden.

Vorsätzliche und/oder in betrügerischer Absicht gemachte Falschangaben können rechtliche Schritte nach sich ziehen.


2. Teilnahme an einer Videokonferenz

Um unsere Neukunden besser kennenzulernen und einen hohen Qualitätsstandard unserer Leistungen zu gewährleisten, führen wir mit ihnen und daher auch mit Dir als Neukunde eine Videokonferenz durch. Dies ist Voraussetzung für die Nutzung unseres kostenpflichtigen Services.


3. Teilnahme am gebuchten Rendezvous

Sobald Du rechtsverbindlich ein Rendzevous gebucht hast, bitten wir Dich, auch daran teilzunehmen. Solltest Du kurzfristig verhindert sein, ist es eine Frage der Höflichkeit dies rechtzeitig einen Tag vor dem vereinbarten Termin, in Deinem Login-Bereich oder per E-Mail mitzuteilen. „Rechtzeitig“ kann im Ausnahmefall auch drei Stunden vor dem Rendezvous bedeuten, so dass uns noch genügend Raum verbleibt, um Deinen Rendezvous-Partner hierüber zu informieren. Beachte in diesem Fall bitte unsere Regelungen zu Stornierungen unter XVII.2.


4. Feedback geben

Nach einem erfolgten Rendezvous bitten wir Dich einen Feedbackbogen auszufüllen, um dessen Ergebnisse Deinen kürzlich zuvor getroffenen Rendezvous-Partner zugänglich zu machen. Das gleiche tut Dein Rendezvous-Partner auch für Dich.


5. Einhaltung unseres Code of Conduct (Verhaltenskodex)

Ferner bitten wir Dich, Dich an unseren Code of Conduct (Verhaltenskodex) zu halten, damit alle Beteiligten viel Freude gemeinsam haben.

6. Angabe von Gründen für Kündigung des Benutzerkontos

Du erklärst Dich bereit, uns umgehend mitzuteilen, wenn Du wegen des Zustandekommens einer Partnerschaft oder aus sonstigen Gründen nicht mehr an unseren Service interessiert bist und daher Dein Benutzerkonto löschen möchtest.


7. Schadloshaltung

Solltest Du gegen unsere Spielregeln verstoßen und hierfür zur Rechenschaft gezogen werden, verpflichtest Du Dich, „eins-zu-zweit“ schadlos von jeglicher Art von Klagen, Schäden, Verlusten oder Forderungen zu halten, die durch Deine Anmeldung und/ oder Nutzung unserer Services entstehen könnten, sofern Du als Kunde schuldhaft gehandelt hast. Dies gilt insbesondere für Schäden wegen übler Nachrede, Beleidigung, Verletzung von Persönlichkeitsrechten, wegen des Ausfalls von Dienstleistungen für andere Kunden, einem Verstoß gegen diese AGB, wegen der Verletzung von Immaterialgütern oder sonstiger Rechte.

XX. Folgen bei Vertragsverletzungen durch den Kunden

Uns ist es wichtig, dass Du die Rahmenbedingungen für die Teilnahme an unseren Services verstehst, mit ihnen in Übereinstimmung bist und Dich daher ganz natürlich an unsere AGB hältst.

Sollte dies nicht der Fall sein, bleibt uns zum Wohle unserer Ordnung und zum Wohle unserer anderen Kunden nichts anderes übrig, als Dich aus unserem System auszuschließen. In schwerwiegenden Fällen behalten wir uns weitergehende rechtliche Schritte gegen Dich vor. Bitte respektiere daher unsere Regeln.

XXI. Spezielle Regelungen für den Erwerb und das Einlösen von Geschenkgutscheinen

Neben den vorstehenden Nutzungsbedingungen für den „eins-zu-zweit“-Service unterliegen der Kauf und die Einlösung von Geschenkgutscheinen den nachfolgenden Bestimmungen:

1. Der Kaufpreis wird mit Bestätigung der Bestellung des Geschenkgutscheins fällig.

2. Die Person des Beschenkten muss bei Erwerb des Geschenkgutscheins angegeben und identifizierbar sein.

3. Zur Einlösung des Geschenkgutscheins ist es erforderlich, dass sich der Beschenkte als „eins-zu-zweit“-Nutzer registriert und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmt. Der Vertrag mit dem Beschenkten kommt mit der verbindlichen Buchung eines Rendezvous unter Angabe des mit dem Geschenkgutschein erworbenen Gutschein-Codes und der darauffolgenden Buchungsbestätigung zustande.

4. Geschenkgutscheine sind grundsätzlich nicht umtausch- oder übertragbar und können nicht gegen Bargeld eingetauscht oder zum Kauf von anderen Geschenkgutscheinen verwendet werden.

5. Sollten wir innerhalb von drei Monaten nach Einlösen des Gutscheins dem Beschenkten mangels passenden Partners kein Rendezvous organisieren können, erstatten wir dem Beschenkten den Betrag, zudem der Schenker den Geschenkgutschein erworben hat, zurück. Gerne lassen wir ihm oder ihr die Option, den Zeitraum zum Auffinden eines passenden Partners zu verlängern.

6. Geschenkgutscheine sind bis zum Ende des dritten (3.) Jahres nach Kauf einlösbar. Sollte jedoch nach Anmeldung des Beschenkten zur Einlösung des Gutscheins das Benutzerkonto ohne vorherige Durchführung eines Rendezvous wieder gekündigt werden, verfällt der Geschenkgutschein auch bereits vor dem vorgenannten Dreijahres-Zeitraum. Beachte in diesem Zusammenhang unsere Bestimmung IX. bezüglich Kündigungen.

7. „eins-zu-zweit“ ist berechtigt, Benutzerkonten zu schließen, wenn ein in betrügerischer Weise erlangter Geschenkgutschein eingelöst und/oder verwendet wird, um Buchungen im Rahmen des „eins-zu-zweit“-Service zu tätigen.

XXII. Spezielle Regelungen für den Kauf von Hörbüchern

Neben den allgemeinen Nutzungsbedingungen für den „eins-zu-zweit“-Service unterliegt der Kauf von Hörbüchern den nachfolgenden Bestimmungen:

1. Nach verbindlicher Bestellung des Hörbuchs und Abschluss des Kassenvorgangs ist der Kaufvertrag fällig. Das Hörbuch wird Dir direkt nach dem Kassenvorgang als Download zur Verfügung gestellt. Zum Bestellvorgang und Vertragsabschluss erhältst Du eine Bestätigungs-E-Mail.

2. Beachte, dass eine Stornierung des Bestellvorgangs nur möglich ist, wenn das Hörbuch noch nicht heruntergeladen wurde.

XXIII. Spezielle Regelungen für das Einlösen von Promotion-Gutscheinen für Rendezvous-Buchungen

Neben den allgemeinen Nutzungsbedingungen für den „eins-zu-zweit“-Service unterliegt die Einlösung von Promotion-Gutscheinen den nachfolgenden Bestimmungen:

1. Promotion-Gutscheine dienen ausschließlich Werbezwecken. Sie verfallen nach Maßgabe der Bedingungen, die mit dem Promotion-Gutschein übermittelt werden.

2. Zur Einlösung des Promotion-Gutscheins ist es erforderlich, dass Du Dich als „eins-zu-zweit“-Nutzer registriert und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmst. Der Vertrag kommt mit der verbindlichen Buchung eines Blinddates unter Angabe des mit dem Promotion-Gutschein erworbenen Gutschein-Codes und der darauffolgenden Buchungsbestätigung zustande.

3. Promotion-Gutscheine sind grundsätzlich nicht umtausch- oder übertragbar und können nicht gegen Bargeld eingetauscht oder zum Kauf von anderen Geschenkgutscheinen verwendet werden.

4. Der Weiterverkauf eines Promotion-Gutscheincodes oder die Verwendung für unerlaubte Werbung, Marketing, Gewinnspiele oder andere verkaufsfördernde Zwecke ist strengstens untersagt.

5. „eins-zu-zweit“ ist berechtigt, Benutzerkonten zu schließen, wenn ein in betrügerischer Weise erlangter Promotion-Gutschein eingelöst und/oder verwendet wird, um Buchungen im Rahmen des „eins-zu-zweit“-Service zu tätigen.

Datenschutz AGB Impressum